Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Nürnberg: Neubau von sechs Feuerwehrgerätehäusern in Nürnberg, Objektplanung Gebäude – Architektenleistungen

Tag der Veröffentlichung 19.09.2017
Amtsblattnummer 179/2017 366773-2017
Termin 17.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

19/09/2017    S179    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Nürnberg: Dienstleistungen von Architekturbüros 2017/S 179-366773
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Neubau von sechs Feuerwehrgerätehäusern in Nürnberg, Objektplanung Gebäude – Architektenleistungen. II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71200000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Die WBG Kommunal GmbH als Tochter der wbg Nürnberg und somit der Stadt Nürnberg plant den Neubau von sechs Feuerwehrgerätehäusern an den Standorten: — Buch — Laufamholz — Eibach — Fischbach — Katzwang — Gartenstadt Die sechs neuen FWGH sollen nach einem „Muster-FWGH“ geplant und errichtet werden, nach Möglichkeit in System- / Modulbauweise, wobei auf die unterschiedlichen Grundstücke und das jeweilige städtebauliche Umfeld reagiert werden muss. Die Größe der FWGH liegt zw. 1 – 3 Stellplätzen. Die Gesamtkosten für alle sechs FWGH wird mit ca. 12 000 000 EUR brutto KG 200 – 700 nach DIN 276 angenommen. Die Neubauten sollen sowohl funktional und wirtschaftlich in der Errichtung als auch nachhaltig sein für einen dauerhaft wirtschaftlichen Betrieb und Unterhalt. Folgende Terminziele sind für das erste FWGH geplant, die weiteren FWGH sollen zeitversetzt parallel geplant und ausgeführt werden. — Planungsbeginn unmittelbar nach Abschluss VgV — Baubeginn Frühjahr 2019 — Bauzeit 2020 bis 2023. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE254 Hauptort der Ausführung: Nürnberg. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Objektplanung (Architektenleistungen nach HOAI 2013 Teil 3 Objektplanung, Abschnitt 1 Gebäude — als Einzelauftrag für jedes der sechs FWGH getrennt — stufenweise Beauftragung der Grundleistungen nach § 34 HOAI LPH 1-9 — zuerst nur Stufe 1 mit den Leistungsphasen LPH 1 bis 3 Die Beauftragung mit weiteren Leistungen (Stufe 2 mit LPH 4; Stufe 3 mit LPH 5; Stufe 4 mit LPH 6+7 und Stufe 5 mit LPH 8+9) ist je FWGH entsprechend der Bereitstellung der Finanzmittel beabsichtigt. Ein Rechtsanspruch auf die Beauftragung mit weiteren Leistungen besteht nicht. Es wurden noch keine Planungsleistungen Objektplanung Gebäude nach HOAI erbracht. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium - Name: - Fachkunde und Qualifikation / Gewichtung: 30 Qualitätskriterium - Name: - Projektabwicklung / Organisation / Qualitätssicherung / Dokumentation / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: - Kosten- und Terminsteuerung / Gewichtung: 20 Qualitätskriterium - Name: - Verfügbarkeit, Kapazitäten und Präsenz / Gewichtung: 15 Qualitätskriterium - Name: - Gesamteindruck der Präsentation / Eindruck der verantwortlichen Personen / Gewichtung: 20 Preis - Gewichtung: 25 II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 36 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: — Formale Ausschlussgründe / Mindestkriterien nach III.1.1). — Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit nach III.1.2) (max. Punktezahl: 10 Punkte). — Berufliche Leistungsfähigkeit nach III.1.3) (max. Punktezahl: 31 Punkte). — Technische Leistungsfähigkeit nach III.1.3) (max. Punktezahl: 60 Punkte). — Besondere Technische Leistungsfähigkeit nach III.1.3) (max. Punktezahl: 44 Punkte). — Technische Ausstattung nach III.1.3) (max. Punktzahl: 4 Punkte). — Die maximal zu erreichende Gesamt-Punktzahl ergibt sich aus der Summe der o. g. Kriterien zu insgesamt: 149 Punkten. — Ein Muster der detaillierten Bewertungsmatrix mit der Gewichtung dieser Auswahl- und der Unterkriterien ist den Vergabeunterlagen zu entnehmen. — Im Übrigen gelten die Auswahl- und Ausschlusskriterien aus dieser Bekanntmachung. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Beschreibung: stufenweise Weiterbeauftragung. II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben Die unter II.2.7) angegebene Laufzeit ist geschätzt für die Grundleistungen der HOAI Leistungsphasen 1 – 8 für das erste umzusetzende FWGH und abhängig von der späteren tatsächlichen Leistungserbringung und baulichen Umsetzung. Die 36 Monate beinhalten nicht die Dauer für den Anspruch auf Mangelbeseitigung nach §13 VOB/B.