Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Berlin: Bauüberwachung LST – Nordkreuz Karow – BZ 1.3.1 bis BZ 2.2

Tag der Veröffentlichung 13.09.2017
Amtsblattnummer 175/2017 359323-2017
Termin 09.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

13/09/2017    S175    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren  Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Ingenieurbüros 2017/S 175-359323
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Bauüberwachung LST – Nordkreuz Karow – BZ 1.3.1 bis BZ 2.2. Referenznummer der Bekanntmachung: 17GEI29169 II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71300000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Ausbau der Fern und S-Bahntrasse zwischen Berlin- Blankenburg und Berlin-Karow. Das Schienennetz im Eisenbahnknoten Berlin wird weiter ausgebaut. Unter anderem werden zwischen Berlin-Gesundbrunnen und Bernau zahlreiche Modernisierungs- und Ausbauprojekte realisiert, um auch künftig die Zuverlässigkeit des Bahnbetriebes zu gewährleisten. Die Fernbahntrasse zwischen Berlin-Blankenburg und Berlin Karow (Strecke Berlin-Stralsund) wird um ein zweites Fernbahngleis ergänzt. Brückenbauwerke für die S- und F- Bahn werden im Bestand neu gebaut. Dafür sind in den kommenden Jahren umfangreiche Gleis- und Oberleitungsarbeiten, Ingenieurbau sowie Signal- und Sicherungstechnik erforderlich. Nach Abschluss der Arbeiten kann dieser Abschnitt mit Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h befahren werden. Im gesamten Abschnitt werden die Oberleitungsanlagen neu gebaut und die ESTW-Technik installiert. Gegenstand dieser Auschreibung ist die Bauüberwachung Leit- und Sicherungstechnik beginnend mit dem BZ 1.3.1 (Bauphase 2) und endet mit BZ 2.3 (Bauphase 4) gemäß NKK2 Bauphasenplan (siehe Verdingungsunterlagen, Anlage 1.0 zum Bauüberwachungsvertrag). II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71300000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE30 II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Ausbau der Fern und S-Bahntrasse zwischen Berlin- Blankenburg und Berlin-Karow. Das Schienennetz im Eisenbahnknoten Berlin wird weiter ausgebaut. Unter anderem werden zwischen Berlin-Gesundbrunnen und Bernau zahlreiche Modernisierungs- und Ausbauprojekte realisiert, um auch künftig die Zuverlässigkeit des Bahnbetriebes zu gewährleisten. Die Fernbahntrasse zwischen Berlin-Blankenburg und Berlin Karow (Strecke Berlin-Stralsund) wird um ein zweites Fernbahngleis ergänzt. Brückenbauwerke für die S- und F- Bahn werden im Bestand neu gebaut. Dafür sind in den kommenden Jahren umfangreiche Gleis- und Oberleitungsarbeiten, Ingenieurbau sowie Signal- und Sicherungstechnik erforderlich. Nach Abschluss der Arbeiten kann dieser Abschnitt mit Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h befahren werden. Im gesamten Abschnitt werden die Oberleitungsanlagen neu gebaut und die ESTW-Technik installiert. Gegenstand dieser Auschreibung ist die Bauüberwachung Leit- und Sicherungstechnik beginnend mit dem BZ 1.3.1 (Bauphase 2) und endet mit BZ 2.3 (Bauphase 4) gemäß NKK2 Bauphasenplan (siehe Verdingungsunterlagen, Anlage 1.0 zum Bauüberwachungsvertrag). II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 20/11/2017 Ende: 30/07/2019 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Zur Erfüllung der werkvertraglichen Leistungen. II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben