Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Hannover: Objektplanung Gebäude, MHH, Brandschutzsanierung 2. Stufe, Behebung der Brandschutzmängel in Geb. K06 Stufe 2

Tag der Veröffentlichung 12.09.2017
Amtsblattnummer 174/2017 356479-2017
Termin 13.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

12/09/2017    S174    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Hannover: Dienstleistungen von Architekturbüros 2017/S 174-356479
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Objektplanung Gebäude, MHH, Brandschutzsanierung 2. Stufe, Behebung der Brandschutzmängel in Geb. K06 Stufe 2. Referenznummer der Bekanntmachung: 17 E 10 4031 II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71200000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Objektplanung Gebäude für Brandschutzsanierung in der Medizinischen Hochschule Hannover, 2. Stufe, Behebung der Brandschutzmängel in Gebäude K06 Stufe 2. Das Leistungsbild umfasst im ersten Schritt gemäß § 34, Teil 3 HOAI die Leistungsphasen 2 bis 4. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 510 000.00 EUR II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71200000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE92 Hauptort der Ausführung: Medizinische Hochschule Hannover; Carl-Neuberg-Str. 1; 30625; Hannover. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Das Gebäude K06 ist das Hauptbettenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und wurde 1972 errichtet. Es verfügt über 12 oberirische Geschosse und ist aus baurechtlicher Sicht ein Hochhaus. Es besteht aus 4 in Form eines Riegels konsekutiv angeordneten Blöcken. Zwischen den Blöcken liegen drei Erschließungsknoten, mit Treppenhäusern und jeweils in Betten- und Personenaufzügen. Weiterhin ist das Gebäude mit endständigen Treppenhäusern und Aufzügen ausgestattet. Die Ebene H0 ist die horizontale Haupterschließung und als Ladenstraße gestaltet. Darüber liegen acht Geschosse, in den die Normalstationen und Intensivstationen der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen untergebracht sind. Den oberen Abschluss bildet ein Technikgeschoss, z. T. gestaffelt ausgeführt. Die Ebenen S0 und U0 dienen der Ver- und Entsorgung. Grundlage der Maßnahme ist der Entwurf einer brandschutztechnischen Bewertung des Gebäudes K06 sowie die dazugehörige Prioritätenliste. Es handelt sich hierbei um die Stufe 2 eines 3-Stufen Planes. Das Konzept zur Strukturierung der Maßnahme muss im Rahmen einer HU-Bau Erstellung gemeinsam in einem Projektteam ausgearbeitet werden. Angedacht sind alle brandschutztechnischen Mängel im Bereich der Knotenunkte in den oberen Etagen zu beheben. Darüber hinaus muss unter anderem das Nachrüsten der Rauchmelder in der Ladenstraße sowie das Nachrüsten der fehlenden Si-Beleuchtung erfolgen. Die Maßnahme wird im laufenden Krankenhausbetrieb durchgeführt. Deshalb ist eine wesentliche Aufgabe, die Koordinierung der Baustelle und der Sicherstellung des störungsfreien medizinischen Betriebes zu gewährleisten. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 10 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 8 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Erfüllung der Bedingungen nach Abschnitt III. Erfüllen mehrere Bewerber gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zu Grunde gelegten Kriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden, gleichermaßen geeigneten Bewerbern durch Los getroffen werden. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Die Weiterbeauftragung der Leistungsphasen 5 bis 9 gemäß § 34, Teil 3 HOAI erfolgt im Einzeln oder im Ganzen, in Abhängigkeit von: a) Einhaltung des Kostenrahmens, b) der Erteilung des Bauauftrages und c) der Bereitstellung der erforderlichen Haushaltsmittel. II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben