Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Investorenauswahlverfahren „Tornesch am See“

Tag der Veröffentlichung -
Amtsblattnummer -
Termin 20.12.2017
Verfahren Wettbewerbsbekanntmachung
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE

Kurzbeschreibung

Investorenauswahlverfahren „Tornesch am See“

Weitere Informationen sind abrufbar unter:
http://www.tornesch.de/Bauen-Wirtschaft/Neubaugebiet-Tornesch-am-See-/-Tornesch-am-See-Allgemeines-

Originaltext

Investorenauswahlverfahren
„Tornesch am See“


Verkäuferin
Stadt Tornesch

vertreten durch den

Fachdienst Bauverwaltung und Stadtplanung
Wittstocker Str. 7
25436 Tornesch

Verfahrensmanagement
D&K drost consult GmbH

Verfahrensaufgabe
Die Stadt Tornesch beabsichtigt auf einer Fläche im östlichen Teil des Stadtgebietes die Realisierung eines neuen Wohnquartiers. Das Planareal ist zentral im Siedlungskörper der Stadt Tornesch gelegen, so ist der nahegelegene Bahnhof nur ca. 750 m entfernt. Das Umfeld ist weitestgehend durch Einzelhäuser und landwirtschaftlich genutzte Flächen geprägt.

Die in der Metropolregion Hamburg gelegene Stadt Tornesch gehört zum Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein, hat rd. 13.000 Einwohner. Die Stadt verfügt über einen direkten Anschluss an die A23 und ist von der Stadtmitte Hamburgs mit der Bahn in ca. 20-25 min erreichbar - mehrmals in der Stunde.

Die derzeit unbebauten Flächen sollen unter Berücksichtigung von städtebaulichen, gestalterischen und sonstigen Vorgaben der Stadt Tornesch baulich qualitativ entwickelt werden. Diesbezüglich sollen mehrere Baufelder an einen oder mehrere Investoren veräußert werden. Ein wesentlicher Bestandteil des Vorhabens ist der projektnamensgebende See, der dem zukünftigen Quartier ein Alleinstellungsmerkmal und eine besondere Wohnqualität verleihen wird. Die landschaftsplanerischen Vorüberlegungen zur Gestaltung des Sees und des Freiraums sind in einem Gestaltungsgutachten formuliert, welches sich derzeit in Abstimmung befindet. Das Gestaltungsgutachten soll bei der Planung berücksichtigt und auf hochbaulicher Ebene weiterentwickelt werden.

An die Planung wird ein hoher gestalterischer und funktionaler Anspruch gestellt. Es ist daher vorgesehen, zur Auswahl geeigneter Bewerberinnen und Bewerber ein Investorenauswahlverfahren durchzuführen, in dessen Rahmen neben dem fiskalischen Kriterium überwiegend die konzeptionelle Qualität bei der Entscheidung über die Veräußerung berücksichtigt wird. Es werden Konzepte erwartet, die eine hohe ökologische Qualität haben, innovative Mobilitätskonzepte anbieten und damit zukunftsfähig sind.

An dem Vorhaben interessierte Investoren sind zunächst aufgefordert im Rahmen der aktuell laufenden Interessenbekundungsphase formlose Interessenbekundungsschreiben einzureichen.

Kontakt:
D&K drost consult GmbH
Kajen 10, 20459 Hamburg

Ansprechpartner:
Luis David Lange
+49 (40) 360 984 -27
l.lange@drost-consult.de

Die Bereitstellung der Bewerbungsunterlagen und damit der eigentliche Start des Investorenauswahlverfahren, ist zum Beginn des vierten Quartals 2017 vorgesehen.

Bewerbungsfrist (unter Vorbehalt)
20. Dezember 2017

Weitere Informationen sind abrufbar unter:
http://www.tornesch.de/Bauen-Wirtschaft/Neubaugebiet-Tornesch-am-See-/-Tornesch-am-See-Allgemeines-