Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Frühere awards - award 2015

Auslobungstext

Als einzige deutsche monatlich erscheinende Architekturfachzeitschrift, die sich exklusiv mit dem Thema Architekturwettbewerbe befasst, sieht wettbewerbe aktuell es als seine Aufgabe, auch den Nachwuchs in der Architektur zu fördern. will mit diesem studentischen Ideenwettbewerb ein neues Format etablieren, das in regelmäßigem Turnus an Hochschulen, Universitäten und Akademien im deutschsprachigen Raum stattfinden soll. Der erste wa award wurde 2014 ausgelobt.



ist das Thema des diesjährigen Wettbewerbes. Aufgabe ist die Planung eines Projekts, das sich auf möglichst visionäre Weise den gegenwärtigen Herausforderungen unserer Städte angesichts massiver gesellschaftlicher Verantwortung stellt: Demografischer Wandel, Energiewende, Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit sind da nur einige Stichworte. Es werden bewusst weder ein spezifischer Ort noch ein Raumprogramm vorgegeben.



wer
Teilnahmeberechtigt sind Studierende aller deutschsprachigen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien, die eine betreute Semester- oder Abschlussarbeit (Diplom, Bachelor, Master) im Wintersemester 2014/2015 bzw. im Sommersemester 2015 verfasst haben. Gruppenarbeiten sind möglich. Die Arbeiten müssen vom betreuenden Lehrstuhl nominiert werden. Es werden nur zwei Arbeiten je Lehrstuhl zugelassen.

wann
Die Nominierten werden vom Lehrstuhl bis zum 13. November 2015 bei angemeldet. Einsendeschluss der anonymisierten Arbeiten ist der 30. November 2015. Die Jury, bestehend aus der Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Frau Barbara Ettinger-Brinckmann, Ministerialdirektor Günther Hoffmann vom Bundesbauministerium, Prof. Anett-Maud Joppien, Prof. Ulrike Lauber, Prof. Wolfgang Lorch sowie Thomas Hoffmann-Kuhnt, -Chefredakteur, wird im Januar 2016 aus den eingereichten Arbeiten ca. zehn Finalisten auswählen und bekannt geben. Aus diesen werden ca. fünf mit Preisen auszuzeichnende Arbeiten festgelegt. Als Preissumme stehen 5.000 Euro zur Verfügung.

wo
Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt Anfang März 2016 auf der Messe Light and Building in Frankfurt a.M. im Rahmen eines feierlichen Events, zu dem alle Finalisten eingeladen werden.

was
Pro Teilnehmer kann nur ein Plan im DIN A1 Querformat eingereicht werden. Weiteres Planmaterial oder Modelle etc. können nicht berücksichtigt werden. Der Entwurf muss anonymisiert mit einer 6-stelligen Ziffer am Planrand oben rechts
online eingereicht werden.

waonline
Aktuelle Informationen zum Wettbewerb gibt es hier auf dem Online-Portal www.wa-journal.de und auf facebook.

wavision
Die prämierten Arbeiten werden in vision, der Sonderausgabe von , ausführlich veröffentlicht. Diese erscheint anlässlich
der Light and Building 2016 und wird anschließend an allen Hochschulen ausgelegt.

kontakt
Rückfragen zum award können per Mail gestellt werden an: info@wa-award.de