Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen im Rahmen von Verträgen (Abonnementverträge, Kaufverträge, Dienstleistungsverträge), die über die Webseite „wettbewerbe-aktuell.de“ zwischen der wettbewerbe aktuell Verlagsgesellschaft mbH, vertreten durch die Geschäftsführer Barbara Jonas und Dipl. Ing. Thomas Hoffmann-Kuhnt, Maximilianstrasse 5, 79100 Freiburg i. Br. und den in § 1 der AGB bezeichneten Kunden - im Folgenden „Besteller“ - geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

§ 2 Vertragsschluss

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

§ 4 Preise und Versandkosten

§ 5 Zahlungsmodalitäten

§ 6 Widerrufsrecht bei telefonischen Bestellungen

Beginn Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

wettbewerbe aktuell Verlagsgesellschaft mbH
Maximilianstrasse 5
79100 Freiburg i. Br.
Fax: 0761/77455 - 11
verlag@wettbewerbe-aktuell.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

§ 8 Haftung

§ 9 Bezugszeitraum und Kündigung

§ 10 Preiserhöhungen

Wir behalten uns vor, die jeweiligen Preise für die Abonnements unter Berücksichtigung der allgemeinen Teuerungsrate anzupassen. Die entsprechenden Änderungen werden dem Besteller vor dem Wirksamwerden mitgeteilt. Führen diese Änderungen innerhalb eines Jahres zu einer Erhöhung der Preise von mehr als 5 %, ist der Besteller berechtigt, das Abonnements innerhalb eines Monates nach Erhalt der Änderungsmitteilung in schriftlicher Form fristlos zu kündigen. Nachträglich bekannt gewordene Kalkulationsfehler oder andere von uns zu vertretende Fehleinschätzungen der Marktlage berechtigen uns nicht zur einseitigen Erhöhung der Preise.

§ 11 Testabonnements

§ 12 Ermäßigungen

§ 13 Prämien

Sofern der Besteller mit dem Abschluss eines Abonnementvertrages eine Prämie auswählt, wird diese erst nach Zahlung des Bezugspreises und unter dem Vorbehalt, dass diese auch vorrätig ist, geliefert.

§ 14 Datenschutz

§ 15 Schlussbestimmungen